Empfohlene Artikel

  • 1
Montag, 24 Oktober 2022 12:18

Sind die Impress X Smilike Clear Aligner die ideale Zahnspange für Ihre Bedürfnisse

Impress X Smilike Clear Aligner Impress X Smilike Clear Aligner pixaay

Es gibt viele Arten von Zahnspangen, die über die Zeit weiterentwickelt und perfektioniert wurden, um den Bedürfnissen jedes einzelnen Patienten gerecht zu werden.

Heutzutage gibt es also eine große Vielfalt an Behandlungsmöglichkeiten, zwischen denen Sie wählen können.

Zu diesen Zahnspangen gehören auch die Impress X Smilike Clear Aligner, eine erst vor kurzem auf den Markt gebrachte Behandlungsmethode, bei der eine transparente, für jeden Patienten maßgeschneiderte Schiene angefertigt wird, die die Zähne umhüllt, um ihre Bewegung in die richtige Position zu steuern.

Da die Schiene aus transparentem Material besteht, sind die Aligner für Dritte nahezu unsichtbar. Die Schiene besteht aus Kunststoff und wird je nach Indikation des Facharztes etwa alle ein bis zwei Wochen gewechselt, so dass sich die Zähne während der Behandlung allmählich leicht bewegen. Die Schiene ist herausnehmbar, damit der Patient sie bei Bedarf herausnehmen kann, z. B. zum Essen oder Zähneputzen.

Um herauszufinden, ob Impress X Smilike Clear Aligner die richtige Wahl für Sie sind, werden in diesem Artikel die Vor- und Nachteile dieser Behandlung genauer beleuchtet.

Vorteile von Impress X Smilike Clear Alignern

  1. Die Ästhetik der Behandlung: Zu Beginn der Behandlung erhalten Sie durchsichtige Schienen, die alle ein bis zwei Wochen gewechselt werden müssen. Sie sollten sie daher pfleglich behandeln und die Empfehlungen des Zahnarztes für die tägliche Zahnreinigung und die Reinigung der Aligner befolgen, damit diese nicht beschädigt werden.
  1. Sie ist herausnehmbar: Patienten, die sich für diese Methode entscheiden, können selbst entscheiden, wann sie die Schiene einsetzen und wann sie sie herausnehmen. Damit sie optimal funktionieren, sollten sie jedoch mindestens 22 Stunden pro Tag getragen werden und nur zum Essen oder Trinken und zur Mundhygiene herausgenommen werden.
  1. Weniger Klinikbesuche: Das variiert je nach Fall, liegt aber dank des App-Kontrolldienstes im Durchschnitt bei allen 6 bis 8 Wochen.
  1. Gute Mundhygiene: Das Verfahren ermöglicht eine viel bessere Mundhygiene als andere Formen der festen Zahnspangenbehandlung. Sie müssen sich also keine Gedanken über die üblichen Probleme beim Zähneputzen machen, die bei herkömmlichen festsitzenden Zahnspangen auftreten.
  1. Maßgeschneidert und individuell: Sie sind bequem, diskret und verursachen keine Probleme beim Essen. Zusätzliche zu  den oben genannten Punkten.
  1. Es handelt sich um eine sehr schmerzfreie Behandlung. Es stimmt, dass beim Wechseln der Aligner ein leichtes Unbehagen auftritt, das aber schnell wieder verschwindet, da die Aligner die Ausrichtung der Zähne beschleunigen.
  1. Nachsorge mit Ihrem Kieferorthopäden: Die Fernüberwachung kann jederzeit über die mobile App erfolgen.
  1. Patientensupport: Es gibt einen 7 Tage die Woche erreichbaren Kundendienst für alle Probleme oder Unklarheiten, die auftreten können.

Funktionsweise der Aligner und Tipps

Clear Aligner sind eine Behandlung, bei der eine transparente Schiene nach Maß für jeden Patienten angefertigt wird, die die Zähne umhüllt, um ihre Bewegung in die richtige Position zu steuern.

Die Schiene besteht aus Kunststoff und wird je nach Indikation von Fachärzten etwa alle zwei Wochen gewechselt. Diese Schiene ist herausnehmbar, so dass der Patient die Zahnspange bei Bedarf herausnehmen kann, z. B. beim Essen oder Zähneputzen. Dies erleichtert die Mundhygiene. Die Tragezeit ist auf 22 Stunden pro Tag angesetzt.

Wenn eine feste Zahnspange getragen wird, wird die Ernährung in der Regel eingeschränkt, um zu verhindern, dass Ablagerungen zwischen der Apparatur und den Zähnen zurückbleiben oder um zu vermeiden, dass die festen Brackets oder Drähte durch harte Speisen beschädigt werden. Klare Aligner sind jedoch so konzipiert, dass sie während der Mahlzeiten herausgenommen werden können. In den ersten Tagen mit den neuen Alignern wird empfohlen, weiche Kost zu essen, um die Anstrengung des Kauens zu vermeiden, da die Zähne jetzt empfindlicher sind. Bei der Verwendung von Alignern ist lediglich das Kauen von Kaugummi verboten, damit dieser nicht an den Schienen klebt und diese beschädigt.

Die Dauer der Behandlung hängt von der Schwere der Zahnfehlstellung, der Entwicklung des einzelnen Patienten und der Konsequenz der Behandlung ab. Sie hängt auch davon ab, ob die Zahnspange durch andere zahnärztliche Behandlungen ergänzt werden muss. Unter Berücksichtigung all dieser Aspekte ist eine Dauer von sechs Monaten bis zu einem ganzen Jahr üblich.

Was sind die häufigsten Anwendungsgebiete für Zahnspangen?

  • Engstand: Dies ist das häufigste Problem, das die Mehrheit der Bevölkerung zu einer kieferorthopädischen Behandlung veranlasst. Engstand ist nichts anderes als ein Problem der Positionierung und Ausrichtung, das auftritt, wenn im Zahnfleisch nicht genügend Platz für alle Zähne vorhanden ist.
  • Prognathie-Anomalie entsteht, wenn der Unterkieferknochen im oberen oder unteren Teil des Mundes weiter fortgeschritten ist.
  • Retrognathie-Anomalie: Menschen, die unter Retrognathie leiden, haben eine Rücklage der Zähne oder des Knochens, was zu einem ungleichmäßigen Biss führt.
  • Anomalie des offenen Bisses: Diese Art von Anomalie ist eine der am häufigsten auftretenden Anomalien. Wenn Sie Ihren Kiefer schließen und auf die Zähne beißen, stoßen diese nicht zusammen, da einige Zähne nicht miteinander verbunden sind.
  • Kreuzbiss-Anomalie: Diese Art von Problem ist bei Patienten recht häufig, und es handelt sich auch um eine sehr häufige Art von Anomalie, die auftritt, wenn mehrere Zähne des Kiefers im Oberkiefer bleiben.
  • Scherenbiss-Anomalie: Es handelt sich um die gleiche Art von Anomalie wie oben, aber sie tritt nicht im Oberkiefer auf, sondern deutlich außerhalb des Unterkiefers.
  • Diastema-Anomalie: Die Diastema-Anomalie tritt auf, wenn eine leichte Trennung zwischen den Zähnen zu beobachten ist.
  • Kollabieren: Dies ist ein recht häufiges Problem, das auf eine Verengung zurückzuführen ist, die dazu führt, dass die Mundwerkzeuge nicht mehr genügend Platz haben, um sie zu platzieren.

Wir wissen, dass es heute mehrere kieferorthopädische Behandlungen mit nachgewiesenen Ergebnissen gibt. Jede Behandlung hat ihre Vor- und Nachteile, und jede wird an die Bedürfnisse jedes Patienten angepasst. Aber wir können nicht ignorieren, dass Clear Aligner auf dem Gebiet der kieferorthopädischen Behandlungen sehr stark an Bedeutung gewinnen.

Wenn Sie sich als verantwortungsbewusste Person betrachten, die großen Wert auf die Ästhetik Ihres Lächelns und den Komfort einer Behandlung legt und nicht möchte, dass andere Menschen bemerken, dass Sie eine Zahnspange tragen, sind Clear Aligner die ideale Behandlungsmethode für Sie.

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie sich unbedingt von Fachleuten und anerkannten Spezialisten beraten lassen. Die Kieferorthopädie ist eine Behandlung für die Mundgesundheit, weshalb es wichtig ist, sie sorgfältig zu planen.

Mehr in dieser Kategorie: « Erektile dysfunktion